Blissa logo

Wie viele Geschenke zu Weihnachten – Für Kinder

August 6, 2023

Als ich ein Kind war, erinnere ich mich noch genau an die aufgeregte Vorfreude auf Weihnachten. Doch je älter ich wurde, desto mehr begann ich zu hinterfragen: Wie viele Geschenke sind eigentlich okay für Kinder?

Es ist ein interessantes Thema, das immer wieder hitzige Diskussionen auslöst. Einige argumentieren, dass Kinder in einer Welt des Überflusses aufwachsen und dass zu viele Geschenke ihre Wertschätzung und Dankbarkeit beeinträchtigen können. Andere wiederum sehen in den zahlreichen Präsenten eine Möglichkeit, Freude zu schenken und Kinderaugen zum Leuchten zu bringen

In diesem Blogbeitrag werden wir uns eingehend mit dieser Frage beschäftigen und versuchen, das richtige Gleichgewicht zu finden.

Wie alt ist das beschenkte Kind?

  • Alter des Kindes: Berücksichtige das Alter deines Kindes bei der Geschenkeauswahl.
  • Wunschzettel: Ermutige dein Kind, einen Wunschzettel zu erstellen, um gezielt nach Geschenken zu suchen.
  • Ideen außerhalb von Spielzeug: Denke über traditionelles Spielzeug hinaus und suche nach Geschenken, die Interessen und Hobbys deines Kindes unterstützen.
  • Kommunikation und Absprache: Tausche dich mit anderen Eltern oder Verwandten aus, um doppelte Geschenke zu vermeiden und eine abwechslungsreiche Auswahl zu gewährleisten.

Indem du diese Punkte berücksichtigst, kannst du eine angemessene Anzahl von Geschenken finden, die den Bedürfnissen und Wünschen deines Kindes entspricht.

 

Was sollte man beachten bei Weihnachtsgeschenke für Kinder

Alter und Interessen des Kindes:

  • Berücksichtige das Alter des Kindes und seine individuellen Interessen.
  • Ein Kleinkind könnte sich über ein interaktives Spielzeug oder ein kuscheliges Stofftier freuen, während ein älteres Kind vielleicht mehr Spaß an einem Brettspiel oder einem Buch hat.

 

Qualität vor Quantität:

  • Statt sich auf eine große Anzahl von Geschenken zu konzentrieren, achte auf die Qualität der Geschenke.
  • Ein hochwertiges Spielzeug oder ein besonderes Erlebnis kann oft mehr Freude bereiten als viele kleinere Geschenke.

 

Lern- und Entwicklungsaspekte:

  • Wähle Geschenke aus, die die kognitive, motorische oder kreative Entwicklung des Kindes fördern.
  • Beispiele hierfür sind Bauklötze, Puzzles, Kunst- und Handwerksmaterialien oder Musikinstrumente.

 

Zeitloses und langlebiges Spielzeug:

  • Entscheide dich für Spielzeug, das auch langfristig Freude bereitet und nicht nur kurzlebigen Trends folgt.
  • Klassische Spielzeuge wie Legosteine, Puppen oder Holzspielzeug sind oft gute Optionen.

 

Gemeinsame Aktivitäten:

  • Betrachte Geschenke, die zu gemeinsamen Aktivitäten und Familienzeit anregen.
  • Zum Beispiel könnten Gesellschaftsspiele, Sportausrüstung oder Ausflüge zu besonderen Erlebnissen beitragen.

 

Nachhaltigkeit:

  • Achte auf umweltfreundliche Geschenke, die aus nachhaltigen Materialien hergestellt sind.
  • Es gibt eine Vielzahl von Optionen wie ökologisches Spielzeug, Bücher aus recyceltem Papier oder Produkte aus fair gehandelten Materialien.

 

Persönlicher Bezug:

  • Denke daran, dass ein Geschenk auch eine persönliche Bedeutung haben kann.
  • Zum Beispiel könntest du ein Buch wählen, das von einem gemeinsamen Interesse erzählt, oder ein personalisiertes Geschenk, das den Namen des Kindes trägt.

 

Budget:

  • Setze dir ein realistisches Budget und plane entsprechend.
  • Es ist nicht immer nötig, viel Geld auszugeben, um ein bedeutungsvolles und passendes Geschenk zu finden.

 

Wie viele Geschenke zu Weihnachten für Kinder angemessen

Qualität über Quantität:

  • Konzentrieren Sie sich auf hochwertige Geschenke, die den Interessen und Bedürfnissen Ihres Kindes entsprechen.
  • Statt einer großen Anzahl von Geschenken, wählen Sie sorgfältig aus und legen Wert auf Dinge, die wirklich geschätzt werden.

 

Wunschliste des Kindes:

  • Hören Sie auf die Wünsche und Bedürfnisse Ihres Kindes.
  • Erstellen Sie gemeinsam eine Wunschliste, auf der zwei oder drei Geschenke stehen, die besonders wichtig und gewünscht sind.

 

Altersgerechte Geschenke:

  • Berücksichtigen Sie das Alter Ihres Kindes bei der Geschenkeauswahl.
  • Passende Spielzeuge und Aktivitäten, die der Entwicklungsstufe entsprechen, können mehr Freude und Nutzen bringen als eine große Anzahl von Geschenken.

 

Gemeinsame Erlebnisse:

  • Betonen Sie die Bedeutung von gemeinsamen Erlebnissen und Zeit miteinander.
  • Statt ausschließlich materielle Geschenke zu fokussieren, planen Sie auch gemeinsame Ausflüge, Aktivitäten oder besondere Momente, die das Kind genießen kann.

 

Finanzielle Möglichkeiten und Budget:

  • Seien Sie realistisch und legen Sie ein Budget fest, das Ihren finanziellen Möglichkeiten entspricht.
  • Es ist nicht notwendig, sich zu überlasten oder übermäßig viel Geld auszugeben, um ein besonderes Weihnachtsfest zu schaffen.

 

Jedes Kind ist individuell, daher kann die Anzahl der Geschenke variieren. Das Ziel ist es, die Freude und Wertschätzung für die Geschenke zu fördern, anstatt das Kind zu überfordern.

 

 

Wie viel geben Eltern pro Kind zu Weihnachten aus?

Laut einer Umfrage von 2018, bei der Eltern mit Kindern bis 14 Jahre befragt wurden, ergaben sich folgende Ausgabekategorien pro Kind zu Weihnachten:

  • 37 % der Eltern gaben zwischen 50 € und 100 € für Geschenke aus.
  • 26 % der Eltern gaben mehr als 100 € aus.
  • 23 % der Eltern gaben bis zu 50 € aus.
  • 5 % der Eltern gaben bis zu 30 € aus.
  • 5 % der Eltern gaben bis zu 20 € aus.
  • 2 % der Eltern gaben bis zu 10 € aus.
  • 2 % der Eltern gaben kein Geld für Geschenke aus.

Die Umfrageergebnisse zeigen, dass die Ausgaben für Geschenke zu Weihnachten variieren und stark vom individuellen Budget und den Wünschen der Kinder abhängen. Es ist anzunehmen, dass die Ausgaben mit dem Alter der Kinder steigen können, da ältere Kinder möglicherweise spezifischere und teurere Wünsche haben. Es ist wichtig, das Budget entsprechend anzupassen und passende Geschenkideen zu finden, die den finanziellen Möglichkeiten und den Weihnachten Wünschen entsprechen.

 

Fazit

Es geht darum, die Freude und Wertschätzung für Geschenke zu fördern, anstatt das Kind mit einer Überflutung von Präsenten zu überfordern.

Indem wir uns auf zwei oder drei sorgfältig ausgewählte Geschenke konzentrieren, die den Interessen und Bedürfnissen des Kindes entsprechen, schaffen wir Raum für wahre Begeisterung und tiefe Dankbarkeit.

Lasst uns die Bedürfnisse und Wünsche unserer Kinder wahrnehmen und respektieren. Gemeinsam können wir eine Weihnachtszeit gestalten, die von bedeutsamen Erlebnissen, gemeinsamen Aktivitäten und liebevollen Gesten geprägt ist.

Denn letztendlich geht es darum, eine Atmosphäre der Liebe, des Zusammenseins und der Verbundenheit zu schaffen.

 

1683411243923 (1)

Lerne Josef kennen, einen erfahrenen Content Marketer, SEO-Strategen und Webdesigner mit mehr als einem Jahrzehnt Erfahrung im Bloggen.

Er ist eine vertrauenswürdige Autorität auf dem Gebiet des Marketings und der Technologie. Er ist bekannt für sein fundiertes Wissen und seine Erfahrung beim Testen und Empfehlen der besten Produkte, die Menschen helfen, glücklicher und produktiver zu sein.

Ähnliche Themen